Tierpark Senftenberg

Eingangsbereich Tierpark Senftenberg Das Ziegengehege im Tierpark Werkstattbeschäftigter bei der Objektpflege im Tierpark
Der Tierpark Senftenberg wurde im Juni 1931 gegründet. Im Süden der Schlossanlage wurde damals sumpfiges Umland mit Gehegen, Wegen und einigen Volieren gestaltet. Aus Rehen, Damwild, einigen Enten-, Fasanen- und Sitticharten setzte sich damals der Tierbestand zusammen. Heute stellt der Tierpark eine gepflegte Parkanlage mit Gehegen, Volieren und Gebäuden dar. An ihm fließt die Schwarze Elster vorbei.

Traditionell werden weiterhin Hausschafrassen, Hausschweine, Lamas und Esel gehalten und gezüchtet. Bei den Kindern sind die Zwergziegen und Schafe im Streichelgehege und die Pferde besonders beliebt. Rotgesichtsmakaken erfreuen unsere Besucher mit ihrem lustigen Treiben. Neben Meerschweinchen, Kaninchen, Sumpfbibern und Stachelschweinen werden auch verschiedene Mäusearten gezeigt. Ebenfalls zu sehen sind Polarfüchse, Wasch- und Nasenbären. Sitticharten, Pfauen und Wassergeflügel runden das Bild ab. Zur Zeit leben ca. 350 Tiere in 60 verschiedenen Arten und Unterarten in unserem Tierpark.

Eine umfangreiche und ausführliche Beschilderung der Tiergehege sowie auch der meisten Pflanzen machen den Tierpark besonders für Schülerbesuche zur Bereicherung des Unterrichts interessant. Auf Bestellung werden Tierparkführungen, Pferdereiten und Kindergeburtstage durchgeführt.

Informieren Sie sich zu unseren Öffnungszeiten und unseren tollen Events für die ganze Familie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Tierpark Senftenberg